Logo Carl-von-Ossietzky-Buchhandlung Flensburg

Carl-von-Ossietzky-Buchhandlung

24937 Flensburg | Große Str. 34 | ☎️ 0461-2 96 01 | buch@cvo-buchladen.de

Die Sekretärinnen

Die Sekretärinnen

Elin Wägner

aus unserer Belletristik-Abteilung

Die Sekretärinnen

Die Sekretärinnen

Elin Wägner

(Fast) weltweit erhältlich: Die Sekretärinnen in unserem Online-Shop

Der Ecco Verlag verlegt mit dem Buch "Die Sekretärinnen" das 1908 erschienene Debüt der Feministin Elin Wägner nun auf Deutsch.

Elin Wägner wurde 1908 in Lund geboren und war eine schwedische Autorin, Jounalistin und Feministin. Ihr gelang mit diesem Roman der große Durchbruch: "Die Sekretärinnen" erschien vorab in Abschnitten in der Dagens Nyheter und wurde verfilmt.

Und so ging es mir auch beim Lesen. Es war, als würde ich mir einen Schwarz-Weiß Film anschauen:

Stockholm, Anfang des 20. Jahrhunderts. Elisabeth erzählt von ihrer Ankunft in der Stadt, um einen Job als Sekretärin in einer Anwaltskanzlei anzunehmen.

"Ich kam um sieben Uhr morgens in die Stadt wie irgendein armes Möbelstück, aber andererseits hatten es die Möbel besser, denn die waren gut verpackt und wurden ins Haus getragen."

Nie im Leben hätte sie sich vorstellen können, einmal dieser Arbeit nachgehen zu müssen. Sie teilt sich mit drei anderen Frauen eine kleine Wohnung, das Gehalt reicht kaum zum Überleben und an vielen Tagen leben sie nur von trockenem Brot.

Doch Emmy, Magnhild, Eva und Elisabeth, die sich selbst "Die Truppe" nennen, haben es sich in den Kopf gesetzt, eigenständig in der Großstadt zu leben, was zu dieser Zeit als unerhört gilt.

Elin Wägner beschreibt das Unrecht von schlechter Bezahlung und sexuellen Übergriffen am Arbeitsplatz, aber auch von dem Zusammenhalt unter den jungen Frauen und deren Gabe, die Feste so zu feiern wie sie fallen.

Es wird der gescheiterte Versuch eines Streikes beschrieben, die fehlende Solidarität der Töchter, die als Sekretärinnen arbeiten, aber vom Vater mit Unterkunft und Essen versorgt werden. Und immer wieder wird den Frauen nahegelegt, sich doch einfach einen Mann zu suchen und zu heiraten. Aus Sicht der jungen Anwälte in Elisabeths Büro, haben Frauen auf dem Arbeitsmarkt nichts zu suchen und ihre Anwesenheit sei der Grund für die sinkende Zahl der Eheschließungen.

"Wir nähmen den Männern ja vorsätzlich das Brot aus dem Mund".

Elin Wägner ist mit "Die Sekretärinnen" ein Roman gelungen, der mit viel Witz und auch heute noch moderner Sprache vom Leben junger Frauen in der Großstadt erzählt, die sich auch durch die ihnen begegneten Widerstände nicht einschüchtern lassen.

av


Zur Autorin: Elin Wägner


Die Sekretärinnen, aus dem Schwedischen von Wibke Kuhn,geb., ecco 24.05.2022, 160 S., 20.- €, ISBN 3753000604


Normdaten (Die Sekretärinnen): VIAF: | GND: 1243011084


Buchhandlung Flensburg zwischen Holm und Nordermarkt/Norderstraße Koloriertes IR-Foto der CvO-Buchhandlung Flensburg

Weitere Romane findet Ihr in unserem Online-Shop: Roman-Abteilung der Carl-von-Ossietzky-Buchhandlung Flensburg


Elin Wägner - Die Sekretärinnen - EAN 9783753000602 ISBN 3753000604