Logo Carl-von-Ossietzky-Buchhandlung Flensburg

Carl-von-Ossietzky-Buchhandlung

24937 Flensburg | Große Str. 34 | ☎️ 0461-2 96 01 | buch@cvo-buchladen.de

Frankfurt zum Verweilen

Frankfurt zum Verweilen - Isabella Caldart

Mit Geschichten die Stadt entdecken

Isabella Caldart

aus unserem Bereich Stadtführer*innen

Frankfurt zum Verweilen

Frankfurt zum Verweilen - Mit Geschichten die Stadt entdecken

Mit Geschichten die Stadt entdecken

(Fast) weltweit erhältlich: 'Frankfurt zum Verweilen' in unserem Online-Shop

Zusammen mit Dichterinnen und Denkern geht es durch die Straßen Frankfurts: Peter Kurzeck führt durch Bockenheim und Robert Gernhardt spaziert den GrünGürtel entlang. Andreas Maier zeigt die urigste Apfelweinkneipe der Stadt und Goethes Mutter plaudert aus dem Nähkästchen. Und natürlich kommen auch Eva Demski und Marie Luise Kaschnitz zu Wort. Ob flanierend oder vom heimischen Lesesessel aus – anhand von Romanauszügen, Erzählungen, Gedichten und weiteren literarischen Begegnungen werden wir Neues erleben und Altbekanntes mit anderen Augen sehen!

Der besondere Städte-Begleiter für Flaneure und das perfekte Mitbringsel für alle, die voller Vorfreude auf eine anstehende Reise oder in Erinnerung an die eigene Lieblingsstadt darin blättern wollen! Gestaltet von der Hamburger Künstlerin Katinka Reinke.


Frankfurt zum Verweilen - Mit Geschichten die Stadt entdecken, Klappenbroschur, Reclam, Oktober 2020, 112 S., 10.- €, ISBN 978-3-15-020619-5


Leseprobe (1,8 MB): Frankfurt zum Verweilen

'Frankfurt zum Verweilen' in unserem Online-Shop


Normdaten (Frankfurt zum Verweilen): VIAF: 6160664893203360176 | GND: 1209828731


Zur Autorin: Isabella Caldart

Aus der Leseprobe:

Kein Mensch, so wird gerne gesagt, ziehe freiwillig nach Frankfurt – doch wer erst einmal hier angekommen ist, möchte nie wieder gehen. Dieses (allzu wahre) Klischee veranschaulicht die beiden Seiten der Stadt sehr gut. Trotz des sich in den letzten Jahren stetig verbessernden Images ist nach wie vor das Erste, das die Menschen mit Frankfurt verbinden: Banken und Börse, also Kapitalismus, und das Rotlichtmilieu (außerhalb Deutschlands kommen noch der Flughafen und Würstchen dazu).

Verbringt man allerdings eine gewisse Zeit in der Stadt, entdeckt man ihre Vorteile. Denn Frankfurt ist alles andere als gesichtslos: Es ist sehr charmant, kontrastreich, international und voller Abwechslung. Sprich: Frankfurt hat alles, was eine Stadt ausmacht, und ist trotzdem überschaubar genug, um sämtliche Orte zu Fuß oder per Fahrrad erkunden zu können.

In der Literatur ist Frankfurt kein beliebtes Sujet. Wer spontan Schriftstellerinnen und Schriftsteller der Stadt aufzählen oder Romane nennen soll, die in Frankfurt spielen, kommt schnell an die Grenzen. Eine große Ausnahme gibt es aber: Das Bahnhofsviertel erfreut sich als literarischer Schauplatz größter Beliebtheit – womit wir wieder bei einem Teilimage unserer kleinen Metropole wären, nämlich beim Verruchten, bei Drogen und Prostitution. Allein mit Geschichten, die in diesem Stadtteil spielen, ließe sich ein eigenes Buch zusammenstellen. Frankfurt ist aber so viel mehr als das, und wenn man ein bisschen gräbt, findet man spannende Texte, die einen guten Querschnitt der Stadt zeigen. Ich habe mich bemüht, die wichtigsten Facetten Frankfurts abzubilden und alle relevanten Viertel zu erwähnen. Und jetzt viel Spaß dabei, Frankfurt zu entdecken, sei es literarisch oder vor Ort!

Isabella Caldart


Bei uns bekommt Ihr jedes lieferbare Buch!


Frankfurt zum Verweilen - Mit Geschichten die Stadt entdecken - ISBN 9783150206195 (978-3-15-020619-5)